biografie lieferbare bücher bilder links kontakt einzelausstellungen sekundärliteratur
 
  Einzelausstellungen mit Zitaten aus der Eröffnungsrede
 

1957-1975
1976-1982
1983-1997
1998-1999
2000-2001
2002

 

1957 Foyer Thalia Theater, Hamburg
   
1968/69 Klingspor-Museum, Offenbach
    Zitate aus der Eröffnungsrede des Verlegers Dr. Heinrich Ellermann:
„...Lieselotte Schwarz stellt heute, in Offenbach, im angesehenen Klingspor-Museum das Ergebnis vieljähriger Arbeit aus. Sie läßt uns teilnehmen an ihrem Abenteuer und erwartet von uns, daß wir im Betrachten ihrer Bilderwelt dem Entstandenen nachgehen können zurück bis ins Ursprungsgebiet, um vielleicht dort den Schlüssel zu finden zum Verstehen, und zu sehen, wie einer ursprünglich innere Anschauung ihren bildnerischen Ausdruck gefunden hat“....„Sie geht die Traumwege eines hochentwickelten Kunstverstandes, und damit glaube ich zwei Schwerpunkte ihrer Arbeiten berührt zu haben: das Herholen ihrer Bilderwelt aus der Tiefe der Imagination und die ordnende Kraft, die zur legitimen Form findet“........„Die Bilder, von denen wir uns hier umgeben sehen, berühren auf sonderbare Weise, und alles, was berührt, macht nachdenklich..“......„Sie weiß viel um die Geschichtlichkeit der Kunst und damit ihre besondere Stellung in dieser Geschichtlichkeit. Sie sichert sich damit ihre geistige Aktualität und bildet mit ruhiger Beharrlichkeit ihren Stil aus. “....„Die Entfremdung von der dinglichen Welt aber wird aufgehoben in ihrer Umwandlung, besser Zurückverwandlung in das Urbild. Das gibt allem, was getan wird, etwas Ursprüngliches, Einfaches und Großes zurück.“...
   
1974 Galerie Oly, Gelnhausen
   
1975 Galerie Zuta, Wiesbaden
   
1975 Slowakische Nationalgalerie, Bratislava